AKTUELLES  - Familiengottesdienst am 15. Juli  2018     -     Elternabend am 9. Juli 2018     -     Elterncafé  am 6. Juli 2018     -     Stellenausschreibung.    Mehr Informationen unter AKTUELLES
Kinderhaus Dingelsdorf | Kindergarten
15597
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15597,qode-listing-1.0.1,qode-social-login-1.0,qode-news-1.0,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-16.4,qode-theme-bridge,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Kindergarten

Unser Kindergarten hat eine Kapazität von 59 Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren. Die Gruppenbelegung hängt von der Gruppenform sowie von der Anzahl der Kinder unter 3 Jahren ab. Durch das Baukastensystem erfüllen wir individuelle Bedürfnisse unserer Familien, da Eltern ihre Woche mit der jeweils täglich benötigten Betreuungsform buchen und nutzen können. In unserem Kindergarten sind die Kinder in 5 unterschiedliche Kleingruppen nach Farben eingeteilt. Diese Kleingruppen setzen sich aus jeweils 8 – 12 altersgemischten Kindern und einer oder zwei pädagogischen Fachkräften zusammen. Wir nennen diese Kleingruppe „Farbentreff“. Wie in der Rubrik Konzept beschrieben arbeiten wir nach dem offenen Konzept. So bieten wir den Kindern verschiedene Fachbereiche zur freien Entfaltung.

Slider-Autumn-1

Dazu gehören: die Bewegungsbaustelle, der Naturwissenschaftsbereich, der Kreativbereich, die Holzwerkstatt, das Rollenspielzimmer, der Konstruktionsbereich, der Schlaf-/Ruheraum, das Bistro und der Garten. Nach der Bring- und Freispielzeit, die von 07.00 bis 9.00Uhr stattfindet, beginnen wir um 09.00 Uhr unseren Tag mit  dem Farbentreff (Morgenkreis), in dem Fingerspiele gemacht, Geschichten erzählt, jahreszeitliche Themen erarbeitet und Lieder gesungen werden. Anschließend gibt es ein von den Kindern mitgebrachtes Frühstück, worauf danach bis 12.00 Uhr eine Freispielzeit folgt, die wir auch gerne für Ausflüge und Angebote nutzen. Von 12.00-12.30 ist dann die Abholzeit für die Kinder der Regelgruppe.

Unser Newsletter

Nicht zu oft, aber von Zeit zu Zeit informieren wir Sie über unsere Aktivitäten.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen, welches in zwei altershomogenen Gruppen stattfindet und wir vom „Zaubertöpfle“ geliefert bekommen, haben die Kinder die Möglichkeit einen Mittagschlaf zu machen oder sich ruhig im Gruppenraum zu beschäftigen. Zwischen 13.45Uhr-14.00Uhr werden die VÖ-Kinder abgeholt. Der Nachmittag bietet den Ganztageskindern und den Kindern der Regelgruppe die wieder gebracht werden, die Möglichkeit für Angebote, Ausflüge, Kooperation mit den Krippenkindern, ein Besuch im Garten, Freispiel, etc.. Stärken können die Kinder sich zwischendurch bei einem Nachmittagsvesper oder einer Obstpause. Zwischen 16.30 und 17.00 Uhr findet die Abholzeit der Nachmittagskinder statt.

Da die Qualität der Beziehung zwischen Einrichtung und Familie für das Wohl des Kindes von sehr großer Bedeutung ist, arbeiten wir in unserem Kinderhaus gemeinsam mit den Eltern in einer Erziehungspartnerschaft. Nach einem Aufnahmegespräch mit der Bezugserzieherin, bei dem die Familie zu einem ersten Kennenlernen eingeladen wird, beginnt die Eingewöhnung des Kindes. Wenn das Kind eingewöhnt ist und sich sicher fühlt, findet ein Erstgespräch nach ca. 8 Wochen statt. Neben Elterngesprächen, die wir nach Bedarf anbieten, werden die Eltern jährlich zu einem Entwicklungsgesprächen eingeladen. Wir führen für jedes Kind ein Portfolio und arbeiten und dokumentieren in Anlehnung an Infans.